Radl Werkstatt Weßling

Jeden Donnerstagabend von 18 bis 20 Uhr hat die Radl Werkstatt geöffnet. In den Garagenräumen auf der Rückseite des ehemaligen Weßlinger Feuerwehrhauses (Walchstadter Weg 4) steht die offene Werkstatt allen Gemeindeeinwohnern zur Verfügung. Wir reparieren gemeinsam Fahrräder und helfen bei Problemen rund ums Radl. Spezielle Werkzeuge und Hilfsmittel für Radlreparaturen (Montageständer, Zentrierständer, Abzieher, Konusschlüssel, Kettenpeitsche u. s. w.) stehen zur Nutzung bereit – bitte nach Möglichkeit Ersatzteile mitbringen.

Gemeinnützige Schrauber in der Radl Werkstatt

Neben technischer Unterstützung leistet die Radl Werkstatt auch einen gemeinschaftlichen Beitrag: Ein Besuch bietet eine gute Gelegenheit, sich mit neuen und alteingesessenen Menschen aus unserer Gemeinde auszutauschen und das Jeder für Jeden zu leben. Außerdem regt Reparieren eine Mentalitätsveränderung an, die für die Schaffung einer breiten Akzeptanz für eine nachhaltige Postwachstumsgesellschaft erforderlich ist.

Die Radl Werkstatt hat eine jahrelange Vorgeschichte: Im Oktober 2014 wurde im Rahmen der dritten Klimaschutzwoche der SoKo Weßling einmalig ein Repair Café durchgeführt, bei dem bereits drei Reparateure der Radl Werkstatt mitwirkten. Als UNSER DORF im Mai 2015 die Gewerkhausidee vorstellte, bot die Mobilitätswende ein Radl-Repair-Café an. Einige Wochen später erreichte die Flüchtlingswelle Weßling und es wurde ein von der Nachbarschaftshilfe koordinierter Helferkreis Asyl gegründet, zu dem die Helfergruppe Radl für Flüchtlinge gehörte. Aus ihr ging im Sommer 2016 schließlich die heutige Radl Werkstatt als Teil des IntegrationsPunkt Weßling hervor. Eine Weiterentwicklung zu einem Repair Café, einer allgemeinen offenen Werkstatt und/oder einem Werkzeugverleih ist denkbar, sofern sich weitere Mitstreiter dafür finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Bremse * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.