Archiv der Kategorie: Zitate

Das private Verkehrsaufkommen im Landkreis und Gemeinden muss vor dem Hintergrund einer erfolgreichen Umsetzung der vom Kreistag im Jahr 2008 beschlossenen „Energieautarkie” bis 2035 drastisch reduziert werden.

Aus dem Antrag Vision Mobilität 2020 der CSU-Kreistagsfraktion vom 3. März 2017.

Der Homo sapiens (lateinisch für vernünftiger Mensch) hatte gerade das Kunststück fertiggebracht, einen Großteil des in Jahrmillionen gebildeten Erdöls in einem Wimpernschlag der Erdgeschichte zu verplempern, und zwar auf die dämlichste Art und Weise, die vorstellbar ist: Er hatte diesen riesigen Schatz an Rohstoffen einfach verbrannt.

Aus dem Beitrag Gedämpfte Euphorie bei Algentreibstoffen von Bernd Schröder auf Telepolis im November 2017.

Es geht nicht um einen Kampf für oder gegen das Auto, sondern es geht um einen Kampf für die Freiheit des Menschen aus der Diktatur von Fahrmaschinen.

Aus dem Buch Stehzeuge von Hermann Knoflacher, 2001.

Wir brauchen den Ausstieg aus der Autoindustrie so wie den aus der Atomwirtschaft. Als kriminelle Vereinigung, die Abgaswerte manipuliert und damit die Gesundheit der Menschen zerstört, und die alle Versuche blockiert, klimaschädliche Treibhausgase zu beschränken, beleidigt sie die Intelligenz und die Moral jener Millionen Menschen, die in Deutschland für sie arbeiten.

Aus dem Beitrag Von der Absurdität des Autos von Fred Grimm in Schrot & Korn 2015/12.

Wenn man nach Belegen sucht, wie die Propaganda der Nazis auch nach dem Krieg noch gewirkt hat, muss man sich mit der Verkehrspolitik beschäftigen.

Aus dem Buch Goodbye Auto von Carsten Otte, 2009.