Mit Shared Space wird nicht futuristisches Neuland betreten. Vielmehr wird an eine seit Beginn der Menschheit funktionierende Koexistenz verschiedener Verkehrsmittel im öffentlichen Raum angeknüpft, welche nur für eine kurze Zeit (von ca. 60 Jahren) von einer funktionalistischen und autogerechten Planung unterbrochen wurde.

Aus dem Beitrag Die Grundlagen von Shared Space von Florian Schmidt im Buch Shared Space des AKP, 2010.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Bremse * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.